Studio der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz

Carte Blanche

Im ersten HighNoon-Konzert des neuen Jahrzehnts ist das Basler Neue Musik Ensemble »neuverBand« 
zu Gast, die größte Besetzung ever bei HighNoon!

Die junge, in der Szene schon sehr bekannte Formation hat dem renommierten Schweizer Ausnahmesaxophonisten Marcus Weiss eine »Carte Blanche« ausgestellt, also eine Art Blankoscheck was die Programmauswahl betrifft.
So wird die Stammbesetzung, die eigentlich aus Violine, Viola, Cello, Flöte, Klarinette, Akkordeon, Klavier, Harfe und Schlagzeug besteht, neben dem Saxophon auch noch durch eine Trompete erweitert und die Harfe durch einen Kontrabass ersetzt.
Als Dirigent konnte Mike Svoboda gewonnen werden.
Die Musikerinnen und Musiker werden in wechselnden Besetzungen Werke von dem italienischen Altmeister Franco Donatoni, dem Franzosen Gérard 
Pesson und dem jungen Schweizer Tobias Krebs aufführen, wobei das Saxophon auch als Soloinstrument in Erscheinung treten wird. 

Ensemble neuverBand
Solist: Marcus Weiss (Saxophon)
Dirigent: Mike Svoboda

Flyer (PDF)